87,9 STAR FM - Maximum Rock
PLAY
MENÜ

ALBUM DER WOCHE

Grey Daze - Amends

26.06.2020

Die Vocals für das neuste Album seiner Band Grey Daze, sang Chester Bennington bereits in den 90er Jahren ein. Vielen ist er wohl eher als Frontman von Linkin‘ Park ein Begriff, bevor er sich 2017 das Leben nahm. Mit der Hilfe von Familie und Freunden beendete nun seine erste Band Grey Daze das, was er damals begonnen hatte und entspricht damit dem letzten Wunsch des Künstlers. Amends ist ein berührender Einblick in die düstere Gedankenwelt von Chester Bennington.

Auf Amends gibt es keinen einzigen Lückenfüller. Von der ersten Sekunde an, fährt der verzerrte Bass unter die Haut, knallt einem die Wucht der Gitarren um die Ohren. Allen voran aber singt sich Frontman Chester Bennington in den Fokus des Hörers. Die Zerrissenheit ist ihm anzuhören. Die 11 Tracks der Platte überbieten sich in Energie und Kraft, ohne dabei an Vielfalt zu verlieren. Und so befinden sich auf Amends auch ruhigere Songs, wie etwa das atmosphärische In Time, das mit seinem energetischen Refrain ein stimmiges Verbindungsstück zu den härteren Nummern der Platte bildet. Den Abschluss bildet Shouting Out, ein Song in dem Chester Bennington Abbitte leisten will und sich die Last der Schuld von der Seele singt. Musikalisch ist der Song die Steigerung aller vorangegangenen Tracks und bildet ein fulminantes Finale.

Grey Daze’s Amends ist ein absolutes Brett aber definitiv nichts für schwache Nerven. Insbesondere vor dem Hintergrund seiner bestürzenden Lebensgeschichte, jagt Chester Bennington dem Hörer Track für Track eine gewaltige Gänsehaut über den ganzen Körper. Amends ist eine beeindruckend kraftvolle Momentaufnahme voller Emotionen.

_______________________________________________
[Selbstmord kommt in allen sozialen Schichten vor und nicht immer muss hierfür eine psychische Vorerkrankung vorangehen. Wer sich in einer Krise befindet, sollte nicht zögern sich Hilfe zu holen. Kostenfrei und anonym kann der erste Schritt ein Anruf bei der Telefonseelsorge sein: 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222.]